DRUCKEN

Hepatitis B


Bei dieser AUVA-Impfaktion handelt es sich um eine freiwillige Leistung zur Verhütung von Berufskrankheiten unter festgesetzten Voraussetzungen nach Maßgabe der verfügbaren finanziellen Mittel als Unterstützung des Arbeitgebers.

Hinweis Fristverlängerung:

Sollte die Frist für eine Blutabnahme (frühestens 4 Wochen, jedoch spätestens 6 Monate nach Erfolg der Auffrischungsimpfung/letzten Teilimpfung der Grundimmunisierung Hepatitis B) nun in den März oder April 2020 fallen, so verlängern wir diese Frist aktuell um weitere 3 Monate.

Wer kann an der Impfaktion teilnehmen?

  • Die impfwillige Person muss bei der AUVA bzw. bei der SVS (vormals SVA-Versicherte) unfallversichert sein.
  • Sie muss einer Personengruppe aus der Liste der Hochrisikogruppen angehören.
  • Bei Bedarf ist das erhöhte Infektionsrisiko von der Arbeitgeberin bzw. vom -geber nachzuweisen.

Weiterführende Informationen und Formulare

Bitte beachten Sie das AUVA-Informationsblatt, die jeweils geltende AUVA-Liste der Hochrisikogruppen sowie den jeweils aktuellen Impfplan für Österreich.

linkInformationsblatt - Hepatitis B (374.0 KB)

link Liste der Hochrisikogruppen - Hepatitis B (1.7 MB)

linkLabors, die die Titerbestimmung mit der AUVA verrechnen - Hepatitis B (307.6 KB)

linkBestellliste - Hepatitis B für Grundimmunisierung (764.1 KB)

linkImmunitätsuntersuchung - Hepatitis B (321.4 KB)

linkInfektionskontrolle Hepatitis B (310.3 KB)

linkListe der Berufskrankheiten (432.9 KB)