DRUCKEN

Was ist mitzubringen ?


  • Bewilligungs- und Einladungsschreiben (diese sind in der Verwaltung vorzulegen)
  • aktuelle medizinische Befunde von Krankenhausaufenthalten, schriftliche Röntgenbefunde und Röntgenbilder, Befunde von fachärztlichen Untersuchungen (bitte zum Aufnahmegespräch beim Arzt/bei der Ärztin mitbringen)
  • Medikamente, die Sie ständig benötigen, für die gesamte Dauer des Rehabilitationsaufenthaltes
  • wichtige medizinische Ausweise (Ausweis bei Blutgerinnungsbehandlung mit Sintrom oder Marcoumar, Allergieausweis, Blutgruppenausweis, Impfausweis, Ausweis bei Trägern von Herzschrittmachern, Ausweis für Personen nach Herzklappenoperationen etc.)
  • zu Hause verwendete Blutzucker- bzw. Blutdruckmessgeräte oder sonst benötigte medizinische Hilfsmittel
  • Ihre e-card (für eventuell notwendige externe fachärztliche oder zahnärztliche Behandlungen)
  • Hausschuhe mit weicher Sohle, Wecker

Für das Bewegungstraining benötigen Sie:

  • Trainingsanzug, Turnbekleidung, Turnschuhe mit weißer Sohle
  • Wanderbekleidung für das Terraintraining (festes Schuhwerk, Regenjacke mit Kapuze, Kopfbedeckung etc.)
  • Pulsuhr falls vorhanden
  • Nordic-Walking-Stöcke falls vorhanden
  • Badebekleidung, sofern keine medizinischen Einwände gegeben sind

Wichtige Hinweise

Die Mitnahme von Fahrrädern ist möglich. Ein überdachter Fahrradabstellplatz steht Ihnen im Rehabilitationszentrum Austria zur Verfügung. Für die Verwahrung und die Verwendung der Fahrräder übernimmt die BVA keinerlei Haftung . Es wird empfohlen, Ihr Fahrrad außerhalb der therapiefreien Zeiten nur in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt zu verwenden.

Beachten Sie bei der Mitnahme von Wertgegenständen und höheren Geldbeträgen , dass im Hause dafür nur eine beschränkte Depotmöglichkeit besteht.

Die Mitnahme von Tieren ist untersagt .

Die Mitnahme von Tauchsiedern und Dampfbügeleisen ist aufgrund der Rauchentwicklung und der Brandgefahr untersagt .