DRUCKEN

Wir über uns


Therapiezentrum Rosalienhof


1991 wurde der Neubau des Kurheimes Rosalienhof feierlich eröffnet.

2005 erfolgte die Inbetriebnahme der Sonderkrankenanstalt Therapiezentrum Rosalienhof.

Ursprünglich wurden von 126 Patienten 30 onkologische Patienten betreut. Durch den steigenden Bedarf im Bereich der Tumornachsorge - im Anschluss an Akutbehandlung von Krebserkrankungen - wurden die onkologischen Patientenbetten auf 60 erhöht.

Die restlichen 66 Patientenzimmer bleiben in Form des angeschlossenen Kurheimes für die ursprüngliche Indikation unverändert erhalten.

 

up

Ausstattung unseres Hauses


Das Haus verfügt über 126 Einzelzimmer, die alle mit Loggia, Dusche, WC, Radio, Fernseher und Chipcard-Telefon ausgestattet sind. Es gibt ein Notrufsystem, d.h. jedes Zimmer, alle Aufenthaltsräume und öffentlich zugänglichen Räume sind mit einem Notrufknopf versehen.

69 Zimmer sind für Tumorpatienten vorgesehen, 56 Zimmer stehen für Patienten mit Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises sowie Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Herzerkrankungen zur Verfügung.

Es gibt Patientenzimmer mit behindertengerechter Ausstattung. Des weiteren stehen auch Zimmer mit Verbindungstür zur Verfügung, um Patienten mit Begleitperson bzw. Ehepaare aufzunehmen.

In unmittelbarer Nähe des Schwesternstützpunktes sind 5 Akutbetten in 3 Räumen untergebracht. Diese Überwachungszimmer dienen der vorübergehenden Unterbringung von Notfallpatienten.

In den beiden 2-Betten-Einheiten der Beobachtungsstation erfolgt die ärztliche und pflegerische Betreuung von Patienten mit akuten Problemen bzw. zur Verabreichung von Spritzen und Infusionen.

Ein Lese- und Musikzimmer (mit Bibliothek), ein behaglicher Aufenthaltsraum im Untergeschoss sowie bequeme Sitzgruppen in der Halle laden zum gemütlichen Verweilen ein.

up

Rehabilitation in der Sonderkrankenanstalt


Aufnahme im Status des

  • Anschlussheilverfahrens unmittelbar nach Tumoroperation bzw. nach Chemo- und/oder Strahlentherapie
  • Rehabilitationsaufenthalt als elektiver Termin nach dem Tumorereignis zur Behandlung tumorspezifischer bzw. tumorassoziierter Leiden (z.B. Lymphödem, Ernährung nach gastrointestinalen Tumoren etc.)
  • Nachbehandlungsaufenthalte wegen des Auftretens von Rezidiven und Metastasen (nach entsprechender Intervention in den onkologischen Zentren)

up

Indikationen für das angeschlossene Kurheim


  • Behandlung von Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises bzw. des Bewegungsapparates
  • Behandlung cardiovaskulärer Erkrankungen (coronare Herzkrankheit, myocardiale Erkrankungen, benigne Rhythmusstörungen, Hypertonie)
  • Behandlung von Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus bzw. Fettstoffwechselstörungen

up

Unsere Broschüre


Hier steht Ihnen die Broschüre unseres Hauses zum Durchblättern als Flipbook zur Verfügung: 

linkBroschüre TZ Rosalienhof


Zum Lesen dieser Dokumente benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Diese Software können Sie über den angeführten Link kostenlos auf Ihrem Computer installieren.