DRUCKEN

Für Pharmaunternehmen


up

Allgemeine Informationen



Pharmaunternehmen können hier Anträge elektronisch einreichen.
 

Es werden ausschließlich Anträge, die über den elektronischen Workflow des Erstattungskodex eingereicht wurden, akzeptiert. Basis der Kommunikation zwischen dem Hauptverband und den Pharmafirmen ist dabei der Zustelldienst.

up

Voraussetzungen



Zur Systemanmeldung (Authentifizierung) benutzen Sie bitte Handy Signatur bzw. Bürgerkarte.

up

Zuständige Stelle



Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger.

up

Verfahrensablauf (Zugang zum Service)



Um dieses Service zu nutzen, beantragen Sie bitte die Rolle "Pharmavertreter".
Der von Ihnen rechtsgültig unterschriebene Antrag wird von der Sozialversicherung geprüft.
 
Um die Rolle zu erhalten, muss die Befugnis, das pharmazeutische Unternehmen zu vertreten, durch eine Erklärung nachgewiesen werden. Außerdem ist ein aktueller Firmenbuchauszug erforderlich.

Wählen Sie bitte “Service Berechtigungswartung“.

Zustelldienst
Zustellungen mit Zustellnachweis dürfen seit 1. Jänner 2009 nicht mehr über die SV-Briefbox zugestellt werden. Zustellungen mit Zustellnachweis dürfen nur mehr über einen vom Bundeskanzler mit Bescheid zugelassenen Zustelldienst abgewickelt werden. Eine Liste der zugelassenen Zustelldienste finden Sie unter www.bundeskanzleramt.gv.at. Bitte registrieren Sie sich bei einem dieser Zustelldienste, um eine problemlose Abwicklung zu gewährleisten. Ohne Registrierung ist ein Einstieg in die Anwendung ewEKO nicht möglich.

Der Zustelldienst ist die Kommunikationsschnittstelle zwischen dem Hauptverband und den Pharmafirmen. Bitte beachten Sie, dass E-Mail Adressen, die im Zustelldienst eingetragen werden, erst aktiviert werden müssen. Dies erfolgt über einen Link, den Sie per Mail erhalten.


Widerruf
Ein Widerruf einer bereits beantragten Berechtigung für die Rolle "Pharmavertreter" ist jederzeit durch Übermittlung des unten bereitgestellten Formulars an den Hauptverband möglich.

Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Widerrufs der Berechtigung eines Pharmavertreters bei laufenden Verfahren die Stellvertretung durch einen anderen Pharmavertreter eingenommen werden muss. Andernfalls werden Schriftstücke zu solchen Verfahren unabhängig von der Löschung der Berechtigung weiterhin an den ursprünglichen Pharmavertreter zugestellt.


linkAnmeldung Zustelldienste (1.1 MB)

Haben Sie diese Schritte bereits erledigt, wählen Sie bitte “Service ewEKO“.

up

Erforderliche Unterlagen



Für die Benutzung dieses Online-Services müssen Sie zur Rollenbeantragung einen aktuellen Firmenbuchauszug und eine Vertretungserklärung übermitteln.

link090101 - Standards und Konventionen (31.0 KB)

linkErklärung (32.5 KB)

linkWiderruf (31.0 KB)

up

Kosten



Bei Nutzung dieses Services fallen für Sie keine Gebühren an.

up

Zusätzliche Informationen



Alle Informationen zur Ausstellung einer Bürgerkarte oder einer Handy Signatur finden Sie auf www.buergerkarte.at.

up

Fragen und Antworten



Weitere Informationen finden Sie im Menü rechts außen unter "Mehr zum Thema" sowie "Mehr im Internet".

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2017