DRUCKEN

Schultüten: Zu viel Zucker

 Schultüten: Zu viel ZuckerSchultüten gehören mittlerweile auch in Österreich zum Schulstart. Die Konsumenteninformation der Arbeiterkammer Oberösterreich hat sieben verschiedene Schultüten untersucht.

Das Ergebnis: Schultüten beinhalten zu viel Zucker und schaden der Gesundheit. Eine der untersuchten Schultüten enthielt sogar fast ein halbes Kilo Zucker und mehr Kalorien als ein Volkschulkind am Tag verzehren sollte. Die Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) rät, Schultüten selbst und mit ausgesuchten Zutaten zu füllen.

zum Seitenanfang springen

So viele Kalorien wie acht Hamburger

Ein Volksschulkind sollte pro Tag rund 1.800 Kilokalorien (kcal) zu sich nehmen. Die getesteten Schultüten beinhalteten zwischen 486 und 1.945 kcal (errechnete Energiewerte). Der höchste Wert entspricht etwa dem Energiegehalt von fast acht Hamburgern, so die AK auf ihrer Homepage.

zum Seitenanfang springen

Halbes Kilo Zucker in der Schultüte

In einer Schultüte befand sich fast ein halbes Kilo Zucker, stellte die AK fest. Siebenjährige sollten aber beispielsweise höchstens 36 Gramm Zucker pro Tag essen (zehn Prozent ihrer täglichen Energieaufnahme). Eine hohe Zuckeraufnahme gilt unter anderem als Verursacher verschiedener Krankheiten wie Adipositas, Diabetes Typ 2, dem metabolischen Syndrom oder Karies. Oft wird der Grundstein dafür bereits in der Kindheit gelegt.

zum Seitenanfang springen

Große Preisunterschiede

Die Schultüten werden in unterschiedlichen Größen angeboten, von 22 cm über 35, 50 bis 70 cm. Umgerechnet auf 100 Gramm kosten die Tüten zwischen 1,82 Euro und 4,77 Euro. Dabei gibt es große Preisunterschiede, musste die AK feststellen. Ein und dasselbe Produkt kostete bei einem Diskonter 7,99 Euro, bei vier verschiedenen großen Handelsketten 9,99 Euro und in einem Spielzeugsupermarkt 11,99 Euro.

zum Seitenanfang springen

Schultüten besser selbst befüllen

Die AK rät, lieber etwas mehr Geld auszugeben und leere Schultüten selbst zu füllen. Leere Tüten (70 cm) kosten zwischen 6,99 und 14,95 Euro. Kleinere (35 cm) gibt es zwischen 2,49 und 6,50 Euro. Wer Geld sparen möchte, kann sich seine Schultüte auch selber basteln. Im Internet gibt es jede Menge Anleitungen dazu.

Die selbst gebastelten oder leeren Schultüten können dann nach eigenen Vorlieben mit Nützlichem wie etwa Stiften, Radiergummis oder Linealen mit aktuellen lustigen Motiven gefüllt werden. Natürlich dürfen die Lieblings-Leckereien der Kinder in der Tüte nicht fehlen. Und neben Schokolade, Gummibärchen & Co sollten jedoch auch noch gesündere Alternativen wie Müsliriegel, Vollkornkekse und Obst enthalten sein, rät die AK.


Mag. Christian Boukal

September 2011

Foto: Bilderbox

Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2020