MEDIZIN

  • Reha bei CoViD-Langzeitfolgen

    Nach einer CoViD-19-Infektion spielt der Körper bei einem Teil der Patient:innen lange Zeit verrückt. Viele haben mit Spät- und Langzeitfolgen zu kämpfen. Sie betreffen Atemwege, Herz-Kreislauf-System, Muskelapparat, Nervensystem und auch den Stoffwechsel. ...

  • Vermisst: Die Ergebnisse von Tausenden von Arzneimittelstudien

    In der Europäischen Union erfüllen mehr als viertausend Arzneimittelstudien derzeit nicht die geltenden Vorgaben für eine zeitnahe Veröffentlichung der Ergebnisse. Zusammen mit 17 anderen Unterzeichnern setzt sich Cochrane Deutschland – das unabhängige ...

  • Lithium und Depression

    Depressive Störungen gehören in Deutschland zu den häufigsten Erkrankungen, berichtet die Ludwig-Maximilians-Universität München ( LMU ) . Die Ursachen sind komplex und bisher nur teilweise verstanden. Eine Rolle scheint das ...

  • Schmerz ist vor allem Kopfsache

    Chronische Kopfschmerzen nagen an Lebensqualität und Leistungsfähigkeit. Darunter leidet ein großer Teil der österreichischen Bevölkerung. Galt das früher als „normal“ und hieß es, „das ist halt einfach so“, stehen heute vielfältige ...

  • Gutartige Prostatavergrößerung: Neues OP‐Verfahren mit Wasser

    Eine neue, roboterassistierte Technologie kommt in der Urologie am Klinikum Wels-Grieskirchen bei der Behandlung von gutartiger Vergrößerung der Prostata zum Einsatz. Durch die präzise Lokalisierung des betroffenen Gewebes sowie durch die ...

  • Häufiger Harndrang: Richtig trinken und essen

    Wenn jemand öfter als achtmal täglich auf die Toilette muss, kann man schon von einer schwachen Blase sprechen. Viele Menschen leiden unter einer solchen, aber nur wenige reden offen darüber, berichtet ...