DRUCKEN

Fachliche Umsetzung

Logo_mBGM_Quelle Österreichische Sozialversicherung

Die Einführung der mBGM bedeutet eine komplette Umstellung für die Dienstgeber sowie die Sozialversicherungsträger. Das bisherige Melde- und Abrechnungssystem und die damit verbundenen Prozesse ändern sich dadurch maßgeblich. Konkret werden ab 1.1.2019 u. a.

  • die Meldungen reduziert,
  • nur jene Daten auf der entsprechenden Meldung angegeben, die zum Zeitpunkt der Meldung benötigt werden,
  • Änderungen im Versicherungsverlauf weitgehend aus den Daten der mBGM gebildet,
  • die bisherigen Beitragsgruppen durch ein neues Tarifsystem abgelöst und
  • fehlerhafte Meldungen durch ein automatisiertes und zeitnahes Clearingsystem geklärt.

 

Über den linken Navigationsbereich können Sie sich frühzeitig über sämtliche fachlichen Aspekte der mBGM informieren.

Zuletzt aktualisiert am 08. Juni 2017