DRUCKEN

Abrechnung

Logo_mBGM_Quelle Österreichische Sozialversicherung

Mit jedem mBGM-Paket wird eine Gesamtsumme der Beiträge übermittelt, die mit diesem Paket abgerechnet werden. Diese Gesamtsumme enthält demnach alle Sozialversicherungsbeiträge, den Arbeitslosenversicherungsbeitrag, die sogenannten Nebenbeiträge (z. B. Arbeiterkammerumlage) und den Beitrag zur Betrieblichen Vorsorge.

Jede Einzelposition wird durch die zuständige GKK überprüft und ebenfalls eine Gesamtsumme gebildet. Die errechnete Gesamtsumme wird als Forderung am Beitragskonto verbucht. Im Regelfall wird die errechnete Gesamtsumme ident mit der gemeldeten Gesamtsumme der Dienstgeber sein. 

Weicht die von der GKK errechnete Forderung von der gemeldeten mBGM-Gesamtsumme ab, wird automationsunterstützt ein Clearingfall an das externe Clearingsystem ausgegeben.

Für eine bessere Übersicht scheint die von dem Dienstgeber angegebene Paketbezeichnung im Kontoauszug auf. Alle Datenpakete, die an einem Tag verarbeitet werden, werden einzeln verbucht, es erfolgt keine Zusammenfassung zu einer Beitragsbuchung je Beitragszeitraum. Die im Paket abgerechneten mBGM scheinen im WEB-BE-Kunden-Portal (WEBEKU) als Detail zur Buchung auf.

Zuletzt aktualisiert am 14. März 2017