DRUCKEN

Katastrophenübungen

Die Katastrophenübungen des Traumazentrums Wien werden von der Stabstelle OGK (Organisation für Großschadensereignisse und Katastrophen) organisiert.

Geplante Übungen

  • Nächster Termin wird bekannt gegeben.


Es werden laufend Übungen zu unterschiedlichen Szenarien durchgeführt!


Erfolgte Übungen

  •  26.09.2019: Übung Amoklage - gemeinsam mit Einsatzkräften des Stadtpolizeikommandos Meidling, des Einsatzkommandos Cobra sowie dem Katastrophenzug der Wiener Berufsrettung (MA 70)
    linkPlakat (730.0 KB)

 

  • 10.05.2019: Übung Patientendekontamination - gemeinsam mit Hilfseinheit CBRNE vom Arbeiter-Samariter-Bund
    linkPlakat (876.9 KB)

  • 28.09.2018: Übung Leopold 2018 - gemeinsame Katastrophenübung beider TZW-Standorte mit drei KAV-Spitälern, fünf Rettungsorganisationen und dem ÖAMTC
    linkPlakat (612.3 KB)

  • 27.04.2018: Übung Dekontamination - gemeinsam mit Hilfseinheit CBRNE vom Arbeiter-Samariter-Bund
    linkPlakat (574.2 KB)

  • 15.11.2017: Evakuierungsübung am Standort Meidling - "Evakuierung einer Station nach Bombendrohung"
    linkPlakat (638.5 KB)

  • 12.05.2017: Gemeinsame OGK-Übung mit einem Massenanfall an Verletzten - Standort Meidling mit SMZ-Süd
    linkPlakat (572.8 KB)

  • 24.03.2017: Übung Dekontamination - gemeinsam mit Hilfseinheit CBRNE vom Arbeiter-Samariter-Bund
    linkPlakat (483.5 KB)

  • 22.04.2016: Demo-Übung Dekontamination - gemeinsam mit Hilfseinheit CBRNE vom Arbeiter-Samariter-Bund 
    linkPlakat (429.1 KB)

  • 26.09.2014: Teilnahme des Standortes Meidling an der Wiener Katastrophenübung
    linkPlakat (769.1 KB)