DRUCKEN

ELDA-Software


Wenn Sie die Abrechnung nicht mit Unterstützung einer Lohnsoftware durchführen, können Sie die mBGM auch mit der ELDA-Software erstellen und versenden. Dafür ist eine gute Kenntnis des Tarifsystems notwendig. Eine Auflistung aller zulässigen Beschäftigtgengruppen, Verrechnungsbasis-Typen und Verrechnungspositions-Typen finden Sie auf der Seite Tarifsystem.

Seitens ELDA wurde versucht, eine möglichst gute Anwenderunterstützung für die Erfassung der Abrechnungsdaten in die komplexe Struktur der mBGM zu gewährleisten. Jedoch ist die Eingabe für ungeübte Nutzer herausfordernd.

Zur Unterstützung finden Sie im Folgenden eine genaue Anleitung der Eingaben für bestimmte Standardabrechnungen. Die PDF-Dokumente enthalten eine Textbeschreibung der Eingaben in die ELDA-Software und eine grafische Darstellung der mBGM Struktur.

Zusätzlich finden Sie hier zu jedem Beispiel auf der ELDA Homepage ein Video mit der genauen Darstellung der Eingabeschritte in der ELDA-Software.

Ihre tatsächlichen Eingaben sind naturgemäß den realen Gegebenheiten anzupassen.

Beispiel 1:
Beamter mit durchgehender Versicherungszeit SV mit einem Einkommen in der Höhe von EUR 1.500,00 und mit einer Sonderzahlung in der Höhe von EUR 2.000,00; Wohnbauförderung Wien

linkBeispiel 1 ELDA-Software (57.9 KB)

Beispiel 2:
Beamteter Gemeindearzt NÖ mit durchgehender Versicherungszeit SV mit einer Beitragsgrundlage in der Höhe von EUR 455,69; mit einer Sonderzahlung in der Höhe von EUR 75,95 und Unfallversicherungsbeitragsgrundlage in der Höhe von
EUR 455,69; Wohnbauförderung NÖ

linkBeispiel 2 ELDA-Software (57.3 KB)

Beispiel 3:
Vertragsbediensteter mit durchgehender Versicherungszeit SV und betrieblicher Vorsorge mit Wohnbauförderung Tirol mit einem Einkommen in der Höhe von
EUR 2.000,00

linkBeispiel 3 ELDA-Software (57.7 KB)

Beispiel 4:
VB-Angestellter unter 60 Jahre mit durchgehender Versicherungszeit SV (ohne BV) mit einem Einkommen in der Höhe von EUR 500,00 (AV-Reduktion um 3,000%) mit Arbeiterkammer Niederösterreich und einer Unfallversicherungsbeitragsgrundlage in der Höhe von EUR 500,00; Wohnbauförderung Niederösterreich

linkBeispiel 4 ELDA-Software (58.8 KB)