DRUCKEN

Editorial Dezember 2019


Dr. Wilhelm Donner

Der Autor:
Dr. Wilhelm Donner
 
ist Chefredakteur der Sozialen Sicherheit im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger.


EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser!

Diese Dezember-Ausgabe der Fachzeitschrift „Soziale Sicherheit“ ist in zweifacher Hinsicht von besonderer Bedeutung. Sie ist zum einen die letzte Ausgabe, die aus dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger erscheint, da ab Jänner 2020 die Fachzeitschrift des Dachverbandes der Sozialversicherungsträger vor Ihnen liegen wird. Und zum anderen werden in diesem Heft nahezu vollständig sämtliche Initiativen, Projekte und Erfolge des Hauptverbandes zusammenfassend dargestellt, soweit sie die vergangenen drei bis vier Jahre betreffen.

Nach den abschließenden, bilanzierenden Worten vom Verbandsvorsitzenden des Hauptverbandes, Dr. Alexander Biach sowie Dr. Josef Probst, dem Generaldirektor des Hauptverbandes, können Sie auf über 70 Druckseiten nachlesen, wie vielfältig der Hauptverband seine Agenda „gesteckt“ hat.

Dass der Patient bzw. der Versicherte im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen sollte, wird von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Hauptverband stets sehr ernstgenommen und umgesetzt, auch wenn diesen Anspruch so manch ein Akteur im Gesundheitssystem zum Schlagwort verkommen sieht.

Dem Hauptverband war und ist im Bereich der Service-Orientierung bei Versicherten die kundengerechte Digitalisierung ein besonderes Anliegen, aber auch die neu in das Programm aufgenommene sowie als Schwerpunktstrategie gesetzte Kinder- und Jugendgesundheit bilden nur zwei Beispiele für die dauerhafte Verfolgung von Zielen im sich neuformierenden Gesundheitsbereich.

Gesundheitsberatung unter der Hotline 1450, Primärversorgungseinheiten und der Abschluss eines bundesweiten Gesamtvertrages sowie ein Vertrag zur Verkürzung der Wartezeiten bei CT- und MRT-Untersuchungen, die Leistungsharmonisierungen sowie die Vereinfachung der monatlichen Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM) für Arbeitgeber fielen in die Ära von Dr. Alexander Biach, dem Verbandsvorsitzenden.

Aber auch Effizienzsteigerungen bei der Finanzierung von Gesundheitseinrichtungen der Sozialversicherung durch Anwendung von Public-Private-Partnership-Modellen sowie der elektronische Datenaustausch von SV-Daten auf europäischer Ebene war dem Vorsitzenden ein Anliegen.

Ein Rückblick auf das SV-OG und die im Jahr 2013 begonnene Gesundheitsreform vervollständigen diese Ausgabe der Fachzeitschrift „Soziale Sicherheit“.


Dr. Wilhelm Donner


Zuletzt aktualisiert am 02. Januar 2020