DRUCKEN

Wie neue Versorgungsformen zu mehr Gesundheit beitragen können – Primärversorgung gesundheitsorientiert gedacht


Mag. Dr. Daniela Rojatz © EttlDie Autorinnen:

Mag. Dr. Daniela Rojatz

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Gesundheit Österreich GmbH.


Mag. Beate Atzler MPHMag. Beate Atzler MPH

ist Geschäftsführerin des Instituts für Gesundheitsförderung und Prävention.


ARTIKEL

Diesen Artikel der März-Ausgabe finden Sie in ungekürzter Originalfassung im unten angeführten Download.

Wie neue Versorgungsformen zu mehr Gesundheit beitragen können – Primärversorgung gesundheitsorientiert gedacht (822.4 KB)


Zuletzt aktualisiert am 29. April 2020