DRUCKEN

Menüvorschlag des Monats

Unsere Diätologinnen haben das folgende Menü für Sie zusammengestellt. 
Mit einer leichteren und gesünderen Kost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit.


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFettKohlen-
hydrate
Eiweiß Ballast-stoffeCholesterin
 BE
681 kcal34,646,3 g42,9 g11,2 g
 119 mg
 3,4

Rucolasalat mit Granatapfelkernen und Walnüssen; Foto: © ArtCookStudio, Fotolia.com








Die Angaben beziehen sich auf 4 Portionen und sind auch für Menschen mit Diabetes geeignet.

up

Rucolasalat mit Granatapfelkernen und gerösteten Walnüssen

Zutaten:

  • 150 g Rucola
  • Kerne von einem Granatapfel
  • 30 g Walnüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamicoessig
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer
     

Zubereitung:

Rucola waschen und gut abtropfen lassen. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl leicht rösten. Aus Olivenöl, Balsamicoessig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade bereiten. Rucola auf Salattellern verteilen, mit gerösteten Walnüssen und den Granatapfelkernen bestreuen und mit Marinade beträufeln. 

up

Faschierte Laibchen mit Ofenkartoffeln und buntem Gemüse

Zutaten:

  • 2 EL Rapsöl
  • 3 Zwiebeln
  • 500 g Kartoffeln
  • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 500 g gemischtes Faschiertes
  • 1 Semmel    
  • 1 Ei
  • 1 EL Mehl  
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Petersilie
  • Kräuter zum Garnieren 


Zubereitung:

Backrohr auf 200° C vorheizen. Ein Backblech leicht mit Öl bepinseln. Zwei Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. Zwiebeln und Kartoffeln mit einem Esslöffel Öl vermischen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und auf eine Hälfte des Backblechs verteilen.
Für die faschierten Laibchen die restliche Zwiebel, Knoblauch und etwas Petersilie fein hacken. Die Semmel in Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken und mit dem Faschierten mischen. Ei, Mehl, gehackte Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Senf ebenso untermischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und kleine Laibchen formen. Diese dann auf die andere Hälfte des Backblechs platzieren und für ca. 20 Minuten braten.
Währenddessen Paprika und Zucchini waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit einem Esslöffel Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Laibchen wenden und im Zuge dessen Zucchini und Paprika ebenfalls auf das Blech geben und alles zusammen für weitere 25 Minuten braten. Laibchen, Kartoffel und Ofengemüse aus dem Rohr nehmen, anrichten und mit frischen Kräutern servieren.
Tipp: Dieses Hauptgericht eignet sich auch hervorragend zur Zubereitung am Grill!

up

Erfrischendes Himbeer-Lassi

Zutaten:

  • 500 g Naturjoghurt (1,5% Fett) 
  • 150 ml Mineralwasser
  • 300 g Himbeeren
  • Saft einer Zitrone
  • Zitronenmelisse


Zubereitung:

Himbeeren putzen, waschen und mit Zitronensaft pürieren. Naturjoghurt und Mineralwasser untermischen und vermixen. Das Himbeer-Lassi in Gläser füllen, mit Zitronenmelisse und einer Zitronenscheibe garnieren und kalt genießen.  

Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert am 06. Juni 2018