DRUCKEN

Kinder- und Jugendgesundheitssymposium 2021

Kinder- und Jugendgesundheit

„Corona - Auswirkungen & Entwicklungen 
in der Kinder- & Jugendgesundheit“ 


Symposium 2021 - Programm  (1.9 MB)


Die Corona-Pandemie bringt seit 21 Monaten zahlreiche Herausforderungen mit sich und diese betreffen und fordern ebenso die Kinder- und Jugendgesundheit. Erste Erkenntnisse konnten bereits gewonnen werden und Kinder und Jugendliche waren eine Zielgruppe, die erst im Laufe der Pandemie in den Fokus gerückt ist.

Wie die Wissenschaft belegt, haben Kinder und Jugendliche ein geringes Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe und dadurch bedingt weniger Krankenhausaufnahmen. Jedoch sind junge Menschen besonders stark von den sozialen Einschränkungen der Pandemie betroffen – vor allem jene, die bereits vor der Pandemie unter schwierigen Bedingungen aufgewachsen sind.

Das diesjährige Symposium thematisierte die Auswirkungen der Pandemie auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und zeigte aber auch auf, in welchen Bereichen positives dazu gelernt werden konnte. 


Hier können Sie die Präsentationen des 8. Symposiums zu Kinder- & Jugendgesundheit einsehen:

Reinhold Kerbl: Kinder- und Jugendgesundheit vor, während und nach „Corona“ (2.8 MB)

Herwig Ostermann: Die Versorgung von Kindern und Jugendlichen während der Pandemie – empirische Hinweise aus Routinedaten (47.0 KB)

Paul Plener: Pandemie und Kinderseele - Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (451.9 KB)

Markus Pasterk: Die COVID-19 Pandemie im Bildungsbereich Maßnahmen und Auswirkungen (1.8 MB)

Caroline Culen: Auswirkungen der Pandemie auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (5.0 MB)




Save the Date










Zuletzt aktualisiert am 29. November 2021