DRUCKEN

Band 51 Projekt SAFE-LED - Gesundheitsrisiken durch neuartige Hochleistungs - Leuchtdioden (LED)


Report 51 SAFE-LED Die Kurzbezeichnung LED ist ein Akronym der englischen Bezeichnung Light Emitting Diode,übersetzt: lichtemittierende Diode.
Durch die stetige technische Verbesserung der Herstellungsverfahren in der LED-Chip- Technologie ist es möglich, viele verschiedene Lichtquellen für Beleuchtungstechnik zu fertigen und damit die vielen Vorteile der LED-Technologie zu nutzen ( geringer Leistungsbedarf zur Lichterzeugung, hohe Betriebssicherheit und  hohe Lebensdauer.

Eine exakte sicherheitstechnische Beurteilung ist sehr aufwendig, da mehrere Messverfahren und Grenzwerte anzuwenden sind.
Im Rahmen des Projektes waren verschiedene Beurteilungskriterien zu entwickeln, die es erlauben, anhand von einfachen Methoden in Form eines stufenweisen Schemas zu entscheiden, ob eine LED sicher ist (d.h. die Bestrahlung des Auges liegt unter den Grenzwerten) oder einer exakten Analyse zugeführt werden muss.

linkDownload Report Nr.51 Projekt SAFE-LED (1.8 MB)