DRUCKEN

Antragstellung


Ein Antrag auf psychiatrische Rehabilitation kann durch den Hausarzt, durch den Facharzt für Psychiatrie oder durch eine psychiatrische Abteilung gestellt werden.

Für eine positive Bearbeitung ist wichtig, dass dem Antrag ein rezenter, ausführlicher, psychiatrisch-fachärztlicher Befund beigelegt wird, in welchem neben Anamnese, Diagnosen und Therapie präzise auf die Fragen der Reha-Indikation, Reha-Fähigkeit und Reha-Prognose eingegangen wird. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen zu den Indikationen.

Fehlzuweisungen und vorzeitige Entlassungen, welche zu Frustration aller Beteiligten führen, können so bestmöglich vermieden werden.

Für weitere Informationen scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen unter der Tel.Nr. 050405/85101.