DRUCKEN

Was ist ELDA?


ELDA ist der elektronische Datenaustausch mit den österreichischen Sozialversicherungsträgern.

Dienstgeber und Vertragspartner nutzen ELDA seit 1995 zur Übermittlung ihrer Meldungen an die Sozialversicherung und die Finanzverwaltung. Von Jänner bis Oktober 2006 langten 2,96 Mio. Dateien mit Dienstgebermeldungen, 71.000 Dateien von Krankenhäusern und 212.000 Vertragspartnerabrechnungen in ELDA ein. Immerhin 60.000 Kunden verwenden derzeit die ELDA-Software .

 

An ELDA sind beteiligt:

  • Alle Gebietskrankenkassen
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter
  • Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern
  • Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
  • Alle Betriebskrankenkassen
  • Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien
  • Zusätzlich das Bundesministerium für Finanzen.