DRUCKEN

Elektronischer Austausch von Sozialversicherungsdaten


EESSI
Das Projekt EESSI (Electronic Exchange of Social Security Information, Elektronischer Austausch von Sozialversicherungsdaten) der Europäischen Kommission hat zum Ziel, für die Anwendung der EU-Vorschriften zur Koordinierung der Sozialversicherungssysteme auf europäischer Ebene ein elektronisches System für den rechnergestützten Austausch von Daten einzuführen.
Alle Informationen, die bisher mit Hilfe von über 100 E-Formularen in Papierform ausgetauscht wurden, sollen voraussichtlich innerhalb einer 2-jährigen Übergangsphase von 1.7.2017 bis 30.6.2019 vollelektronisch verarbeitet werden.

EGDA
Das Projekt EGDA (Elektronischer grenzüberschreitender Datenaustausch) des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger soll die gesetzlichen Rahmenvorgaben für den internationalen elektronischen Datenaustausch von Sozialversicherungsdaten (EESSI) auf innerstaatlicher Ebene umsetzen. Dazu gehören vor allem die Definition und Umsetzung der organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen für den grenzüberschreitenden elektronischen Datenaustausch von Sozialversicherungsdaten in Österreich.

Hier finden Sie die aktuellen Beschreibungen der Business Use Cases (derzeit nur in Englisch verfügbar):

linkEESSI Business Use Cases AW (Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten) (9.6 MB)

linkEESSI Business Use Cases FB (Familienleistungen) (1.6 MB)

linkEESSI Business Use Cases H (Horizontales) (3.4 MB)

linkEESSI Business Use Cases LA (Anzuwendendes Recht) (1.7 MB)

linkEESSI Business Use Cases M (Verschiedenes) (1.2 MB)

linkEESSI Business Use Cases P (Pension) (3.3 MB)

linkEESSI Business Use Cases R (Beitragsbeitreibung) (2.6 MB)

linkEESSI Business Use Cases S (Krankheit) (7.4 MB)

linkEESSI Business Use Cases UB (Arbeitslosenleistungen) (1.4 MB)


Zuletzt aktualisiert am 16. März 2017