DRUCKEN

Leitgedanken


up

Leitgedanke zur SVA

Wir verstehen uns als aufgeschlossenes Dienstleistungsunternehmen. Unsere Versichertennähe unterstreichen wir durch SVA-Landesstellen in allen Bundesländern und einen regionalen Sprechtagsdienst in vielen Orten. Wir wollen auch künftig der erste Ansprechpartner für Soziale Sicherheit der Wirtschaftstreibenden, Freiberufler und Pensionisten unseres Institutes sein.

up

Leitgedanke zur Selbstverwaltung

Wir verwirklichen das Organisationsprinzip der Selbstverwaltung. Die direkte Verantwortung stärkt das Vertrauen der Versicherten in ihre Sozialversicherung.
Die Anliegen und Erwartungen der Wirtschaftstreibenden und Gewerbepensionisten sollen stets direkten Zugang in alle SVA-Entscheidungsebenen finden.
Die ehrenamtlichen Versicherungsvertreter handeln verantwortungsbewusst und mit Sachverstand, da sie selbst aus der Wirtschaft kommen. Sie wissen daher, wie die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel zweckmäßig und wirkungsvoll einzusetzen sind.

up

Leitgedanke zum Büro

Alle Mitarbeiter werden zu institutsbewussten Repräsentanten der SVA ausgebildet. Sie wollen durch aktives Handeln und persönlichen Einsatz ein von Vertrauen getragenes Naheverhältnis zu unseren Versicherten und Pensionisten schaffen. Aus ihrer positiven Einstellung und ihrem Leistungswillen resultieren das Bemühen nach Optimierungen im Aufgabenbereich und der hohe Stellenwert beruflicher Weiterbildung.
Verantwortungsbewusstsein, Kompetenz und Freundlichkeit zählen zu den wichtigsten Geboten. Anderen Menschen helfen zu können, ist ständige Motivation für unser Handeln.

up

Leitgedanke zur Versichertengemeinschaft

Wir streben eine partnerschaftliche Beziehung zu unseren Versicherten und Pensionisten an. Wir sind daher um eine transparente Darstellung unserer Aufgaben bemüht und an einem umfangreichen Informationsaustausch interessiert.
Damit bei der Auszahlung der Leistungen kein Engpass eintritt, ist es notwendig, die Sozial-versicherungsbeiträge pünktlich und vollständig einzuheben. Soweit es möglich ist, werden individuelle wirtschaftliche und soziale Gesichtspunkte berücksichtigt. Dabei haben wir aber auch auf die Interessen der Versichertengemeinschaft zu achten.

up

Leitgedanke zur Finanzierung

Wir beweisen mit einem geringen Verwaltungsaufwand, dass uns Kostenbewusstsein bei effizienter
Leistungserbringung besonders am Herzen liegt.
Die SVA ist sich ihrer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst, und versucht daher, den Verbrauch von Rohstoffen und Energie möglichst gering zu halten. Eine sparsame Verwaltung ist also nicht zuletzt auch ein Indiz für die ökologische Verantwortung unseres Institutes.

up

Leitgedanke zur Krankenversicherung

Oberste Ziele sind die Beratung der Versicherten über ihren optimalen Krankenschutz und die Anpassung des Leistungskataloges an den medizinischen Fortschritt.
Die Leistungen der Krankenversicherung werden von Vertragspartnern oder in den eigenen Einrichtungen der SVA erbracht. Im Sinne einer bestmöglichen medizinischen Versorgung der Versicherten und Pensionisten trachten wir danach, die Vertragsinhalte mit den sich rasch ändernden Verhältnissen im Gesundheitswesen im ökonomischen Gleichgewicht zu halten.
Wir sind bemüht, die Gesundheit der Versicherten und deren Angehörigen zu erhalten beziehungsweise wieder herzustellen. Ein umfangreiches medizinisches Leistungsspektrum soll dieses Ziel erreichen helfen. Wir bieten ein flächendeckendes Vertragspartnernetz für alle Leistungssparten.

up

Leitgedanke zur Pensionsversicherung

Unser Anliegen ist die wirtschaftliche Absicherung der Gewerbepensionisten. Wir sind bestrebt, bei der Pensionsplanung mitzuhelfen und den Übertritt in den Ruhestand rasch abzuwickeln.
Zur Betreuung der Pensionsbezieher gehört nicht nur die pünktliche Anweisung der Pensionen, sondern auch die Unterstützung der Menschen in schwierigen Lebenssituationen.
Wir helfen durch Zuschüsse aus dem Unterstützungsfonds und persönliche Beratung unter Ausschöpfung aller gesetzlichen Möglichkeiten.
Wir unterstützen alle Bestrebungen, die sich positiv auf die Höhe der Gewerbepensionen auswirken. Der kontinuierliche Anstieg des Pensionsniveaus ist nicht zu übersehen: Die Pensionen der Gewerbetreibenden und Freiberufler liegen österreichweit im Spitzenfeld.

up

Leitgedanke zu sonstigen Leistungen

Wir bemühen uns, das Angebot an Gesundheitsleistungen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben qualitativ und quantitativ zu verbessern.
Wir wollen verstärkt bewusst machen, dass der Einzelne selbst für seine Gesundheit Verantwortung übernehmen muss. Wir helfen mit, indem wir auf Risikofaktoren hinweisen und gemeinsam mit dem Versicherten Wege zur Steigerung der Lebensqualität suchen.
Wir sind bestrebt, Versicherte und Pensionisten einerseits sowie Ärzte, Therapeuten und weitere Vertragspartner andererseits zu einem vernünftigen Umgang mit den Ressourcen des Gesundheitswesens zu motivieren.
Unser Mitwirken an der Vollziehung des Bundespflegegeldgesetzes wird von dem Bestreben geleitet, möglichst unbürokratisch und innerhalb kurzer Zeit über einen Pflegegeldanspruch zu entscheiden.