DRUCKEN

Download-Info


up

Allgemeines zu Formularen

Die Formulare stehen Ihnen teilweise im PDF-Format und teilweise als Online-Formulare zur Verfügung.

PDF ist ein Dateiformat, mit dem es möglich ist, elektronische Dokumente unabhängig von einem bestimmten Textverarbeitungsprogramm und/oder einem Betriebssystem originalgetreu zu nutzen. Um ein PDF-Dokument öffnen  und PDF-Formulare ausfüllen zu können, benötigen Sie beispielsweise die kostenlose Software Adobe Acrobat Reader (ab Version 6.0).  
Eine Auflistung weiterer PDF-Reader finden Sie zb auf Wikipedia: "Liste von PDF-Software".

up

Folgende Arten von Formularen sind verfügbar

Ausfüllbare Download-Formulare
Diese Formulare können Sie am PC ausfüllen und anschließend ausdrucken. Die meisten verfügbaren Formulare sind ausfüllbar.

Online-Formulare
Diese Formulare können Sie ebenfalls am PC ausfüllen und anschließend elektronisch versenden. Online-Formulare sind digital signierbar.

up

Tipps zum Ausfüllen von PDF-Formularen


So öffnen Sie ein Formular:
Klicken Sie auf das PDF-Symbol des gewünschten Formulars. Das ausgewählte Dokument wird in einem neuen Browser-Fenster geöffnet.

So füllen Sie ein Formular aus:
Wählen Sie das Hand-Werkzeug. Positionieren Sie den Cursor in einem Formularfeld. Der Cursor gestattet Ihnen jetzt die Eingabe von Text und/oder Zahlen.
Kontrollkästchen und Optionsfeld aktivieren Sie durch Anklicken.
Mit der TAB-TASTE kommen Sie zum nächsten Feld; mit der Tastenkombination UMSCHALT + TAB-TASTE können Sie zum vorigen Feld zurückkehren.

Wichtige Information!
Drucken Sie nach dem Ausfüllen das Formular aus. Bitte vergessen Sie nicht, das Formular vor dem Absenden an Ihren Sozialversicherungsträger zu unterschreiben.

up

So drucken Sie ein Formular aus

  1. Bei Formularen mit dem Button "Formular drucken" wählen Sie bitte unbedingt diese Funktion. Das Formular wird damit ohne die grau unterlegten Felder gedruckt.
  2. Bei den anderen Formularen verwenden Sie das Drucker-
    Symbol Ihres Browsers. Wählen Sie die Option "Als Bild drucken".

up

So speichern Sie ein Formular ab

  1. Prüfen Sie, ob Ihr gewähltes Formular den Button "Lokales Speichern" aufweist. Wenn ja, verwenden Sie diesen unbedingt. Nur so ist gewährleistet, dass das Formular und Ihre eingegebenen Daten gespeichert werden.
  2. Mit diesem Button können Sie die von Ihnen ausgefüllten Formulardaten auf Ihrer lokalen Festplatte ablegen. Dadurch können Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit die von Ihnen gesendeten Formulardaten rekonstruieren. Diese Funktion ist nur für den Internet Explorer verfügbar, wenn das PDF mit dem Adobe Plugin des Internet Explorers geöffnet wird. Wenn Sie die PDF-Datei von Ihrer Festplatte lokal öffnen, funktioniert der Button ebenfalls nicht.
  3. Bei anderen Formularen klicken Sie auf das Disketten-Symbol und wählen Sie Ihren Zielordner.

up

Tipps zu Broschüren und Merkblättern


Bei Broschüren und Merkblättern handelt es sich um PDF-Dokumente, die im Gegensatz zu ausfüllbaren Formularen nicht bearbeitbar sind. Sollte Ihr Browser über das Acrobat Reader Plug-in verfügen, so wird durch Klicken auf den Link das Dokument in einem neuen Fenster geöffnet. Sie können das Dokument lokal auf Ihrem PC speichern, indem Sie auf das Disketten-Symbol klicken und Ihren Zielordner wählen.

Beim Drucken beachten Sie bitte, dass im Druckmenü von Acrobat Reader die Einstellungen "Als Bild drucken" und "Große Seiten auf Seitengröße verkleinern" ausgewählt sind.

up

Bei Problemen mit PDF-Formularen

Vereinzelt können beim Öffnen oder Ausfüllen von PDF-Dokumenten und -Formularen Fehler auftreten (beispielsweise öffnet der Internet Explorer möglicherweise nur eine leere Seite mit einem Platzhaltersymbol, statt die .pdf-Datei anzuzeigen).

In den meisten Fällen lässt sich das Problem mittels Änderungen an den Einstellungen der verwendeten Software beheben. Einige der folgenden Methoden können häufige Problemfälle beseitigen:

  • Cache des Browsers leeren.
  • Adobe Acrobat Reader auf die neueste verfügbare Version aktualisieren (Version 6.0.1 oder höher).
  • Falls Sie auf Ihrem Computer zwei unterschiedliche Adobe Acrobat Reader-Versionen installiert haben, so kann es helfen, beide zu entfernen. Anschließend sollte die aktuellste verfügbare Version des Readers installiert werden.
  • Im Adobe Acrobat Reader-Menü "Bearbeiten" -> "Grundeinstellungen" -> "Internet" die Option "PDF im Browser anzeigen" aktivieren bzw. deaktivieren.
  • Im Adobe Acrobat Reader-Menü "Bearbeiten" -> "Grundeinstellungen" -> "JavaScript" die Option "Acrobat JavaScript aktivieren" wählen.
  • Im Internet-Explorer unter "Extras" -> "Internetoptionen" -> "Erweitert" die Option "Browsererweiterungen von Drittanbietern aktivieren" wählen.
  • Zur Darstellung von PDF-Dateien braucht der Adobe-Reader ActiveX. Wählen Sie im Internet-Explorer unter "Extras" -> "Internetoptionen" -> "Sicherheit" -> "Internet" die Option "Stufe anpassen" und prüfen Sie, ob der Punkt "ActiveX-Steuerelemente und Plugins ausführen" aktiviert oder zumindest auf "Eingabeaufforderung" gestellt ist.
  • Sollte keiner der bisherigen Punkte das Problem behoben haben, so könnten Sie über die Nutzung eines anderen Browser (z.B. Firefox, Opera) das Problem zu umgehen versuchen.