DRUCKEN

2011-05-30 - E.T. Award 2011 für „Gesundheitsdialog Diabetes mellitus“


Gesundheitsdialog Diabetes mellitus_ET_Award_2011

Der „Gesundheitsdialog Diabetes mellitus“ der VAEB gewinnt E.T. Award 2011

Im Rahmen der Tagung „eHealth2011“ übergab Bundesminister Alois Stöger am 26.05.2011 den E.T. Award 2011 an die Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB).

Das Siegerprojekt ist der „Gesundheitsdialog Diabetes mellitus“ zur telemedizinischen Betreuung von Diabetikern (Typ 1 und Typ2).
Kernstück des Projekts ist ein elektronisches Diabetikertagebuch
namens „DiabMemory“, das die fortlaufende und konsequente elektronische Dokumentation der Messwerte und Therapiedaten unterstützt. „DiabMemory“ ermöglicht den Ärzten eine nachhaltige Kontrolle und Abstimmung der notwendigen Therapie im Sinne einer virtuellen Ordination. Die Zuckerwerte der Diabetiker(innen) sollen so auch langfristig stabil gehalten werden, um Folgeschäden zu vermeiden oder deren Entstehung zu verzögern.

Der „Gesundheitsdialog Diabetes“ setzt auf das Zusammenspiel von „Technik“ (Telemedizin) und Maßnahmen zur Änderung des Lebensstils (Bewegung, Ernährung, etc.).

Die Veranstalter der jährlichen wissenschaftlichen eHealth-Tagung wollen die Anwendung innovativer Methoden im Sinne von eHealth / Telemedizin in der Kommunikation zwischen Gesundheitsdiensteanbietern und Patientinnen/Patienten fördern.
Zu diesem Zweck wurde im Rahmen der jährlichen Tagung, heuer zum ersten Mal der E.T. Award an jenen Bewerber vergeben, der Informations- und Kommunikationstechnologie am innovativsten einsetzt, um neue Möglichkeiten in der Kommunikation zwischen den Partnerinnen/Partnern im Gesundheitswesen, insbesondere mit den Patientinnen/Patienten, zu etablieren.

Die Tagung wurde vom AIT Austrian Institute of Technology gemein-sam mit der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG), der Österreichischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (ÖGBMT), der Austrian Scientific Society for Telemedicine & eHealth (ASSTeH) und der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) organisiert.