Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
Wir sind laufend bemüht, das Serviceangebot der österreichischen Sozialversicherung für Sie zu verbessern.
Daher stehen auf Grund von Wartungsarbeiten die Portale der österreichischen Sozialversicherung am Mittwoch 20.11.2019, 17:00 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag 21.11.2019, 08:00 Uhr nicht zu Verfügung.
Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
Icon Kontrastmodus
zurück

Pensionsantritt berechnen


Ausfüllhilfe

Gestic (gestic) Sprachausgabe und Gebärdenvideo

Hier können Sie Ihren frühestmöglichen Pensionsantritt für Leistungen aus dem Versicherungsfall des Alters, unabhängig von der Erfüllung der sonstigen Voraussetzungen, berechnen.

Die Berechnung erfolgt aufgrund der aktuellen Rechtslage.

Das Bundesverfassungsgesetz 1992 regelt die Angleichung der unterschiedlichen Altersgrenzen von männlichen und weiblichen Versicherten. Das derzeitige Antrittsalter der Frauen für die Gewährung einer Alterspension - 60. Lebensjahr - wird beginnend mit 01.01.2024 schrittweise (bis zum Jahr 2033: Anhebung um 6 Monate pro Jahr) an jenes der Männer - 65. Lebensjahr - herangeführt. Das bedeutet, dass Frauen mit einem Geburtsdatum ab 02.12.1963 bereits ein erhöhtes Antrittsalter für die Alterspension haben.

Übergangsvorschriften sehen - abhängig von Geburtsdatum und Geschlecht - unterschiedliche Stichtage für den Eintritt einer Leistung aus dem Versicherungsfall des Alters vor.

Bitte beachten Sie auch, dass krankheitsbedingte Pensionen unabhängig vom Alter und unter bestimmten Voraussetzungen jederzeit beantragt werden können.

Ihre Daten
Schritt 1 von 2
(SERVICES_CALCULATIONS_WEB / 19.5.0-163902) 2019-11-18 17:27:46.159